Eva Maria Bachinger
Kind auf Bestellung: Ein Plädoyer für klare Grenzen
September 13, 2019 Comments.. 670
Kind auf Bestellung Ein Pl doyer f r klare Grenzen Kinder sind l ngst nicht mehr unbedingt Schicksal Medizin und Wissenschaft erf llen nahezu jeden Wunsch nach Schwangerschaft machen alles m glich planbar und kontrollierbar Wer sich sehnlichst ein e

  • Title: Kind auf Bestellung: Ein Plädoyer für klare Grenzen
  • Author: Eva Maria Bachinger
  • ISBN: 3552062963
  • Page: 113
  • Format:
  • Kinder sind l ngst nicht mehr unbedingt Schicksal Medizin und Wissenschaft erf llen nahezu jeden Wunsch nach Schwangerschaft, machen alles m glich, planbar und kontrollierbar Wer sich sehnlichst ein eigenes Kind w nscht, dem kann heute einfach geholfen werden Und zwar ganz egal, in welcher Lebens und Beziehungssituation Eva Maria Bachinger pl diert in ihrem Buch daf r, dass wir die Fragen zu Ethik und Moral rund um Reproduktionsmedizin und Pr implantationsdiagnostik ehrlich diskutieren, bevor Gesetze liberalisiert und Tabus gebrochen werden.

    • [PDF] Download ↠ Kind auf Bestellung: Ein Plädoyer für klare Grenzen | by ↠ Eva Maria Bachinger
      113 Eva Maria Bachinger
    • thumbnail Title: [PDF] Download ↠ Kind auf Bestellung: Ein Plädoyer für klare Grenzen | by ↠ Eva Maria Bachinger
      Posted by:Eva Maria Bachinger
      Published :2019-09-13T02:16:47+00:00

    1 Blog on “Kind auf Bestellung: Ein Plädoyer für klare Grenzen

    1. None says:

      Für alle, die abseits vom Mainstream informiert werden wollen über das, was sich auf diesem Sektor tutDas Buch überrascht durch die Umfassende Sicht der Dinge, die Autorin lässt keinen Aspekt unbeachtet.

    2. None says:

      Die Autorin führt seit Jahren einen Kreuzzug gegen alternative Familienmodelle, insbesondere gegen Leihmutterschaft, die sie für menschenrechtswidrigen Kinderhandel hält.Jedem seine Meinung, aber das Buch strotzt vor Polemik, nebulosen Vorwürfen und falschen Behauptungen, einseitig geführten Interviews etc. Man denkt unwillkürlich an den Modebegriff "Fake News". Das Buch ist vergleichbar mit einer Fox News Nachrichtensendung.Unter dem Strich ganz schlechter Journalismus, und eine ungeeign [...]

    3. None says:

      Falsche Zitate, ungenaue Angaben, respektloser Umgang mit den interviewten PersonenDie Schlussfolgerungen der Journalistin scheinen, statt dem Produkt einer seriösen Recherche, eher ihrer eigenen Meinung bzw. Weltanschauung zu entsprechen.

    4. None says:

      Ein hervorragendes Buch, das die ethischen Fragen reproduktionsmedizinischer Verfahren wie Samen-, Eizell-, Embryonenspende nd Leihmutterschaft diskutiert, und zwar aus einer kindzentrierten und feministischen Perspektive. Besonders hervorzuheben an dem Buch ist, dass es der Autorin nicht um ein ' oft von konservativer Seite geäußertes ' Unbehagen an der Ersetzung des Zeugungsaktes durch medizinisch unterstützte Verfahren oder eine Ablehnung alternativer Familienformen geht. Sie prangert stat [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *